FANDOM



Sand Storm ist eine Karte in den Spielmodi Territorien, Erobern und TDM: Ressourcen.

Überblick

Sand Storm befindet sich in einer Wüste. Die Karte beinhaltet eine Festung und eine kleine Siedlung. Festung und Siedlung sind von einer Senke umgeben, die von zwei Brücken (eine in Richtung jedes Teams) überspannt wird, aber auch einfach per Fuß oder Fahrzeug durchquert werden kann. Durch die gesamte Karte, über die zwei Brücken, durch die Siedlung und an der Festung und den beiden Lagern vorbei zieht sich eine Straße.

Hinter den Basislagern der beiden Teams kann noch ca. 100 Meter der Straße gefolgt werden, bevor die Grenze der Karte erreicht ist. Die Karte misst ca. 2500x2500 Meter.

Festung

Die Festung liegt hinter der Brücke, die die Senke in Richtung blaues Lager überquert. In den Spielmodi Teritorien und Ressourcen befindet sich in ihr jeweils ein Kontrollpunkt (A bzw. R).

Im Erdgeschoss liegt ein Innenhof, durch den das im gleichen Geschoss liegende Munitionsdepot erreicht werden kann. Im ersten Stockwerk liegt der Kontrollpunkt sowie ein Wehrgang, der um den Innenhof herumführt und unter anderem die Überreste eines Luftabwehrradars beherbergt. Das dritte Stockwerk besteht aus dem Dach des Kontrollpunktes, und ist bis auf einen leicht erhöhten Ausguck aus Sandsäcken leer.

Siedlung

Die Siedlung in der Mitte der Karte beherbergt die Kontrollpunkt B, C, D und E bzw. 4x R. Sie wird durch die Straße in zwei Hälften geteilt, andere Straßen gibt es nicht, nur Hinterhöfe und Platz zwischen Häusern. Die Siedlung ist in Richtung rotes Basislager von einer teilweise eingestürzten und von Toren und Türen unterbrochenen Mauer umgeben.

Die Kontrollpunkte C und E befinden sich fast gegenüber in Häusern entlang der Straße. Die Straße wird durch ein paar Blockaden aus Beton in einen Slalomparkour verwandelt, kann aber trotzdem von einem Panzer befahren werden. Kontrollpunkt B befindet sich ein Stück außerhalb, in Richtung blaues Lager, zwischen zwei Gebäuden. Kontrollpunkt D liegt ein wenig außerhalb, in Richtung des roten Lagers, in einem Gebäude nahe einem Feld.